Frauenfrühstück „Frauen begegnen einander“

Bisher immer an einem Samstagmorgen im Herbst, von 9 bis ca. 11.30 Uhr,

im Bürgerhaus in Weiler

 

Vorbereitungsteam:

Monika Butz, Susanne Dukat, Ilse Grünenwald, Gisela Hoyler- Roos, Jutta Killmann, Elfriede Kohnke, Gisela Kügler, Christel Schrode, Luise Schwenger

 

Kontakt:

Elfriede Kohnke, Tel. 07163/8111

Ilse Grünenwald, Tel. 07163/7304

 

Seit Herbst 2003 lädt die evang. Kirchengemeinde Roßwälden-Weiler zu einer Begegnung von Frauen in größerem Rahmen, nämlich ins Bürgerhaus Weiler mit seinem schönen Ambiente ein. Die bisherigen Veranstaltungen standen unter folgenden Themen:

 

2003: „Frauen in Bewegung- Frauenbewegungen früher und heute“, mit Marianne Trinkle

2004: „Tu deinem Leib Gutes, damit deine Seele Lust, darin zu wohnen“, mit Marianne Trinkle

2005: „Rituale- Geländer für das Leben“, mit Dietlind Schaale

2006: „Eine Rolle spielen oder seinen Platz finden- Was ist wichtig im Leben“, mit Lucie Panzer

2007: „Miteinander reden- aufeinander hören“, mit Christine Rückle

2008: „Ich lebe viele Rollen. Lebe ich auch mein Leben?“, mit Waltraud Felder

2009: „Anderen geht´s immer besser- Die Falle des Vergleichens“, mit Cornelia Mack

2010: „Die Klugheit der Stachelschweine oder Gute Beziehungen brauchen Grenzen“, mit Beate Weingardt

2011: „Fenster zur Freiheit“, Film von Bernd und Heidi Umbreit, mit Bernd Umbreit

2012: "Eitel Sonnenschein – sieben Tage Regen oder Ist das Glas halb voll oder halb leer? Wie finden wir eine gute Balance zwischen „schwarzsehen“ und „immer nur lächeln“? mit Dipl. Psychologin Waltraud Felder mehr 

2013: Gottes Engel haben keine Flügel; wie begegnet Gott uns heute? mit Dr. Beate Weingardt, Tübingen

2014: "Unser täglich Brot - woher, für wen, wieviel und wie?
Ernährungsverhalten im gesellschaftlichen Wandel" mit Dr. Clemes Dirscherl, Hohebuch

2015: Musik, Vortrag, Szenen zum Thema "Leben mit Schatten - Bittersüße Wahrheiten" mit Bianca Maria Uhl

2016: "Warum die Schwaben zum Lachen in den Keller gehen“ mit Jürgen Kaiser, Pfarrer, Geschäftsführer des Evang. Medienhauses Stuttgart und Buchautor

2017: Mach was draus! –Ziele und Leidenschaft umsetzen, die innere Kraftquelle finden und die eigenen Talente nutzen mit Matthias Berg, Esslingen, der trotz seiner Contergan - Schädigung versucht, aus widrigen Umständen das Beste zu machen. Er ist erfolgreicher Sportler, Hornist und gefragter Referent.

 

 

Die nächste Veranstaltung des Frauenfrühstücks Weiler findet am 10. November 2018, 9-11 Uhr im Bürgerhaus Weiler  zu einem neuen Film der Filmemacher Bernd und Heidi Umbreit statt. Bernd Umbreit wird an diesem Vormittag uns den bewegenden Film       „Tour ins Ungewisse“ zeigen, wo vier junge Menschen mit hoher Querschnittslähmung im Halswirbelbereich sich mit Handbikes auf eine Tour begeben und Höhen und Tiefen erleben. Er erzählt vom Mut, von Grenzen überschreiten und vom Durchhalten. Und er blickt auch zurück auf das, was vor Jahren passiert ist - und wie das Leben danach weiterging.