10. Pilgernacht: Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang - Die Ebersbach 8

Warum denn in die Ferne schweifen, liegt das Schöne doch so nah ...

Anlässlich des 850. Jubiläums Ebersbachs planten wir nicht eine Tour - ca. 30 km von Roßwälden enntfernt, sondern Roßwälden durch bzw. um alle Ebersbacher Ortsteile und die Kernstadt. Und siehe da: Die Strecke bildete eine saubere acht!

 

Coronabedingt war dieses Jahr alles etwas anders: Wir mussten in zwei getrennten Gruppen zu je 9 Leuten gehen, die den vorgeschriebenen Abstand zueinander einhalten mussten. Die Einkehr möglichkeiten und Punkte zum Innehalten und zur Besinnung war auch nicht ganz einfach bzw. es mussten genügend weite Abstände gehalten werden. Und statt des üblichen Frühstückstisches im Gemeindehaus, gab es Lunchpakete.

Dennoch es war

  • eindrücklich - eben auch die schon über Weiler aufziehende Gewitterfront mit Starkregen
  • einfach schön - auch bei Nacht kann man etwas von der vielfältigen Landschaft Ebersbachs und seiner Teilorte mitbekommen
  • erhebend als die Sonne ausging und die Vögel zwischerten

Allen die zum Gelingen der 10. Pilgernacht an der einen oder anderen Stelle beigetragen haben, sei herzlich gedankt.