Männervesper Roßwälden - Weiler

 

Ein Fragezeichen als Symbol einer Veranstaltungsreihe? Ja. Mit gutem Grund. Das Männervesper Roßwälden beantwortet Fragen, die Männer bewegen. Unser „Mann sein“ steht im Mittelpunkt unserer Veranstaltungen. Vier mal im Jahr diskutieren wir – rund um Religion - Gesundheit – Freizeit – Soziales – Kultur – Politik – Arbeitswelt – interessante Persönlichkeiten. Überkonfessionell, überparteilich und völlig offen für jede Anregung. Die Männer aus Roßwälden und Weiler freuen sich über jedes neue Gesicht und viele Tipps für neue Themen.

 

Im Gedenken an Kurt Blank, der über 12 Jahre Mitglied des Männervesperteams war und am 10.11.2014 nach schwerer Krankheit verstorben ist

Es hat sich in über 75 Veranstaltungen bewährt: Wir treffen uns jeweils montags, abwechselnd im Evangelischen Gemeindehaus Roßwälden oder im Bürgerhaus Weiler. Um 19:30 Uhr beginnen wir mit einem kleinen Vesper.

Bernd Bitzer beim Männervesper

Danach wird das Thema in einem Einführungsreferat vom Referenten vorgestellt. Daran schließt ein Gespräch und fast immer eine intensive  Diskussion zum Thema an.

 

Unsere ökumenischen Veranstaltungen besuchen 25 bis 50 Männer aus Roßwälden, Weiler und Umgebung zwischen 16 und 80 Jahren.

 

Manchmal laden wir auch zu einem Männervesper plus ein, dann sind auch Frauen willkommen.

 

Männergottesdienst:

Einmal im Jahr gestalten wir mit dem Männervesperteam einen Gottesdienst in der Benediktskirche Roßwälden zu einem Thema und viel Musik.

 

Das Vorbereitungsteam:

Thomas Abele, Ingo Bauer, Klaus Herrmann, Norbert Hiller, Ulrich Kernen, Otto Keyl, Alfred Kohnke, Theodor Mayer, Wulf Ossenbühl (+), Roland Seidel, Wolfgang Stern, Thomas Unger, Sepp Vogler

 

Im Gedenken an Wulf Ossenbühl

Das Roßwälder Männervesper trauert um Wulf Ossenbühl. Er ist am Freitag, 19. Januar 2018 bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Seit 10 Jahren war Wulf Ossenbühl Mitglied des Vorbereitungsteams.

Wir verlieren mit ihm einen lieben, guten Freund und engagierten Gesprächspartner, wenn wir bei unseren Vorbereitungstreffen über Gott und die Welt diskutierten. Ruhig, sachlich und immer freundlich vertrat er seine Meinung. Unvergessen ist uns, mit welcher Leichtigkeit er schwierige wirtschafts- und sozialpolitischen Themen in der Runde darstellen konnte.

Wir schätzten sein inhaltliches und auch ganz praktisches Engagement für das Männervesper und wir denken in großer Dankbarkeit an ihn.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Katja, seinen Kindern Alix, Nicole, Moritz und Lukas sowie allen, die um ihn trauern.

Für das Vorbereitungsteam des Roßwälder Männervespers und die evang. Kirchengemeinde Roßwälden - Weiler

Pfarrer Alfred Kohnke

 

Kontakt:

Pfarrer Alfred Kohnke Tel. 07163/81 11

Theodor Mayer Tel. 07163/7270

Unser (Rest-)Programm 2017/2018

 Montag, 22. Januar 2018, 19.30 Uhr,    
•    Nachhaltig mobil im ländlichen Raum –
Vorbildliche Beispiele aus ganz Deutschland


Referent und Gesprächspartner:
Klaus-Peter Gussfeld, Referent für Verkehr und Raumordnung
Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND)
Bitte beachten: Bürgerhaus Weiler!

 

Montag, 19.März 2018, 19.30 Uhr
Männerplus Frauen
•    Der dauernde Blick auf Smartphone oder Tablet, Ursachen und Folgen, Segen oder Fluch?
Referentin und Gesprächspartnerin: Anna Weinmann, Sozialpädagogin, Medienreferentin Fachstelle Medien Diözese Rottenburg-Stuttgart
Gemeindehaus Roßwälden

 

Freitag, 22. Juni 2018/Samstag, 23.Juni 2018
•    Wir pilgern von
Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang

Männer plus Frauen
Die ca. 30 km lange Strecke führt von der Grabkapelle auf dem Rotenberg nach Roßwälden. Gegen 6 Uhr Frühstück im evang. Gemeindehaus Roßwälden.
(Nähere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt)






September 2017: Vom Sonnenuntergang bis Sonnennaufgang - vom Kloster Lorch nach Roßwälden

September 2017: Pilgern vom Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang vom Kloster Lorch nach Roßwälden