Interkulturelles Mittwochsfrühstück 2012

Es ist schon zur Tradition geworden, dass sich jedes Jahr Frauen unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen und Religionen am ersten Mittwoch im Juli auf Einladung des Mittwochsfrühstücksteams der evang. Kirchengemeinde im Gemeindegarten treffen. Und es war wieder ein verbindendes, fröhliches Zusammensein.

 

Gut gestärkt vom reichhaltigen Büfett mit leckeren Spezialitäten, dem besonders gut schmeckenden türkischen Tee und anregenden Gesprächen waren die Teilnehmerinnen bestens gerüstet für eine vorzeitige „Olympiade der besonderen Art“.

 


Freilich gab es dabei nicht wirklich sportliche Wettkämpfe, sondern vordergründig war der ursprüngliche olympische Gedanke des friedlichen, fröhlichen Miteinanders von Menschen ganz verschiedener Herkunft. Und die für jeden Erdteil erfundenen Disziplinen wie Cowboyfrisbee, Känguruhspringen,…bis hin zum Luft(ballon)schlangenweltrekord und die fast heimlichen süßen Dopingrunden- ja es machte einfach Spaß. Und als am Schluss die unzähligen Tischtennisbälle und Luftballons im Schwungtuch tanzten und zum Teil auch platzten, war es fast wie bei einem Feuerwerk, das die Spiele beendete.