„Feiern – staunen und Gott loben“ – so kann man den Familientag am vergangenen Sonntag zum Thema „Menschen und Tiere  - Gott liebt sie alle“ beschreiben.
Die Benediktskirche war bis auf fast den letzten Platz besetzt, so  viele große und kleine, alte und junge Besucherinnen und Besucher waren gekommen, sogar auch zwei Vierbeinige:  Die Rettungshunde Finja und Branca mit ihren Hundeführern Frau und Herrn Göttert.
Wie arm unsere Welt ohne Tiere wäre kam in den Beiträgen der Kinderkirche Roßwälden und des Kinderchors des TGV Roßwälden zum Ausdruck, wie groß die Hilfe der Tiere für uns Menschen sein kann, erzählten Frau und Herr Göttert am Beispiel ihrer Rettungshunde.

Nach dem Gottesdienst ging es mit ca. 120 Teilnehmern im und ums Gemeindehaus fröhlich weiter. Verschiedene Spiel- und Bastelangebote, Reiten auf den Ponys von Elke und Angelika Schloz sowie einer großen Vorführung dreier Rettungshunde begeisterte Groß und Klein und machte unseren Familientag zu einem interessanten, erlebnisreichen und herrlichen Sonntag.
Allen, die mit vorbereitet und den Tag mitgestaltet haben, sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt!
AK.

Impressionen drinnen