„Ein feste Burg ist unser Gott“ – ein kurzer Rückblick auf das Benefizkonzert der Gesangsabteilung des TGV Roßwälden und des Gesangvereins Eintracht Weiler

Auch wenn der bekannte Lutherchoral „Ein feste Burg ist unser Gott“ nicht gesungen wurde, so zog sich doch seine Botschaft sehr wohl durch dieses Konzert: Geborgenheit in Gott, Lob und Anbetung, Bitten und Vertrauen.

Voller Tiefsinn war das Programm dieses Benefizkonzertes zusammengestellt und wies eine große Bandbreite der Epochen und der Stile auf: Barock, Klassik, Romantik, Spirituals und Volkstümliches.

Neben der Gesangsabteilung des TGV Roßwälden und des Gesangvereins Eintracht Weiler, die einzeln und gemeinsam geistliche Werke zur Aufführung brachten, machten die Sopranistin Carin Rommel sowie der Leiter beider Chöre Norbert Steinegger, der zugleich auch als Organist, Pianist und Flötist den Abend bereicherte, zu einem besonderen Erlebnis.

Besonders erwähnt werden soll an dieser Stelle aber auch, dass nach fast sieben Jahren die beiden großen Chöre im Bereich unserer Kirchengemeinde wieder gemeinsam in der Benediktskirche aufgetreten sind.

1.083,-€ sind an Opfer und Spenden zugunsten der geplanten Renovierungsmaßnahmen eingegangen. Dies ist für uns zum einen ein weiterer wichtiger Baustein zur Finanzierung unseres Vorhabens, zum anderen aber zugleich auch ein wichtiges Zeichen der Verbundenheit vieler mit diesem Vorhaben.

Namens des Kirchengemeinderats danke ich allen Mitwirkenden und Spendern sehr herzlich!

Alfred Kohnke