Dresden, Hannover und München - überall dort ist die Wanderausstellung "Lutherbilder aus sechs Jahrhunderten" zur Zeit zu sehen - und in Roßwälden!

Über 100 Besucherinnen und Besucher kamen zur Eröffnung durch Pfarrer Alfred Kohnke in die Benediktskirche.

Ergänzt wird die Ausstellung durch das 2 x 2,5 m große "Roßwälder Reformationsbild" von (Johann Michael?) Holder, 1817 zum 3. Reformationsjubiläum gewidmet. Es zeigt Luther und Paulus unter dem Gekreuzigten.

Außerdem haben einige weitere Lutherbilder des 20. und 21. Jahrhunderts einen Platz gefunden.

Daüberhinaus stellen einige Gemeindeglieder ihre Luther-Schätze und -raritäten der Ausstellung zur Verfügung.

Die Ausstellung istbis Sonntag, 15. Januar 2017, täglich von 14-18 Uhr geöffnet.

Jeden Nachmittag um 15 Uhr findet eine öffentliche Führung mit Pfarrer Kohnke statt.

Der Eintritt ist frei.